Öffnungszeiten

November und März
Samstag und Sonntag 10.00  - 17.00 Uhr

April bis Oktober  
Dienstag bis Freitag (an Feiertagen auch montags)     15.00 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag  10.00  - 17.00 Uhr 

Der Erlebnisgarten ist jeweils schon eine Stunde vor und noch eine Stunde nach der Öffnungszeit zugänglich!

Karfreitag geschlossen

Besichtigungen für Gruppen ab 5 Personen sind mit vorheriger Anmeldung jederzeit (außer an Sonn- und Feiertagen) möglich!

Der Eintritt ist frei!!!

Kontakt & Anfahrt

Stadtmarketing
Schloß-Holte Stukenbrock

Alexandra Brünger, Imke Heidotting und Sandra Langer
Tel-Nr. 05207 8905-105 oder -405
Kontakt per E-Mail:
stadtmarketing.shs@gt-net.de

Den schnellsten Weg zur Ems-Erlebniswelt finden Sie hier: Anfahrt

Bitte fahren Sie mit dem Bus nicht in den Barbaraweg, sondern parken hinter der Kirche an der Senner Straße oder auf dem Wanderparkplatz am Jägergrund (auf der Rückseite der Ems-Erlebniswelt)! Die Parkplätze sind in der Umgebungskarte eingezeichnet.
Im Barbaraweg besteht für Busse keine Wendemöglichkeit!

 

Ihre Gästebetreuer

Das Team der Gästebetreuer begrüßt Sie herzlich in der Ems-Erlebniswelt:

Helene Stall - wohnt ganz in der Nähe und sorgt unter anderem auch dafür, dass der Erlebnisgarten täglich auf- und abgeschlossen wird und alles in Ordnung ist!

Günter Brock - ist sowas wie ein guter Geist der Ems-Erlebniswelt - wie von Geisterhand sind plötzlich Scharniere ausgewechselt, Dachrinnen repariert, überlaufende Keller getrocknet...

Willi Franz - ist Mitglied im Pfarrgemeinderat der St. Achatius-Kirche und fungiert daher als Bindeglied zur Kirche, er holt aber auch regelmäßig Material im Rathaus ab oder macht Besorgungen...

 

Die Gästebetreuer leiten an, beantworten Fragen und erzählen gerne, geben aber keine offizielle Führung. Denn das Prinzip der Ems-Erlebniswelt ist: Selbst entdecken!

Alles was ein guter Pressebericht braucht

Sie möchten über die Ems-Erlebniswelt berichten? Bedienen Sie sich der Informationen auf dieser Homepage. Und wenn Sie mehr wissen wollen, kontaktieren Sie uns bitte. Wir freuen uns darauf!

Die Bilder in der Rubrik Fotos können Sie gerne veröffentlichen, sofern Sie den jeweils gekennzeichneten Fotografen angeben und deutlich machen, dass sie zur Ems-Erlebniswelt in Schloß Holte-Stukenbrock gehören.

Die unten stehenden Logos können für Presseberichte ebenfalls verwendet werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns ein Belegexemplar Ihres Presseberichts schicken würden. Einfach an Stadtmarketing Schloß Holte-Stukenbrock, Rathausstraße 2, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock oder per Mail an stadtmarketing.shs@gt-net.de. Vielen Dank im Voraus!

Logo der Ems-Erlebniswelt / jpg / 834.26 KByte

Das Logo der Ems-Erlebniswelt lehnt sich an das des EmsRadweges an. Wir freuen uns, wenn Sie es für Ihren Pressebericht über die Ems-Erlebniswelt verwenden!

Die Ems-Erlebniswelt ist entstanden im Rahmen der "Verbesserung des EmsRadweges zu einem 4-Sterne-Radweg". Sie steht also im engen Zusammenhang mit dem EmsRadweg, auch wenn der Startpunkt des Radweges erst einige hundert Meter unterhalb der Quelle, die in SHS durch einen Besuchersteg zugänglich gemacht wurde, am Infozentrum EmsRadweg liegt.
Das Infozentrum und die Ems-Erlebniswelt sind gemeinsam von einer kreisübergreifenden Lenkungsgruppe und dem Planungsbüro ö_konzept geplant, entwickelt und ausgeführt worden, so dass sich für den EmsRadweg, das Infozentrum und die Ems-Erlebniswelt der Bezug auf das gleiche Logo anbietet: das Logo des EmsRadweges. Der Schriftzug definiert und unterscheidet die verschiedenen Einrichtungen, die gemeinsam zu einem attraktiven Ganzen werden.

Logo der Stadt zum Download / jpg / 137.89 KByte

Hier finden Sie das Logo der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock. Für Presseberichte gerne zu verwenden!

Das Logo der Stadt Schloß Holte-Stukenbrock besteht aus fünf aufgefächerten Wellenelementen und dem Schriftzug SHS als Abkürzung des Stadtnamens.
Die Wellenelemente stehen symbolisch für die in Schloß Holte-Suteknbrock entspringende Ems. Je eine Welle für einen der fünf Ortsteile der Stadt: Liemke, Schloß Holte, Sende, Stukenbrock und Stukenbrock-Senne.
Außerdem sollen die Wellen dem Logo eine fließende Bewegung verleihen, was sich wiederum auf die Stadt Schloß Holte-Stukenbrock übertragen lässt. Frei nach dem Motto "Alles im Fluss" soll dadurch Schloß Holte-Stukenbrock als eine Stadt, in der alles in Bewegung ist, gezeigt werden.

Wofür stehen die Farben?
- Grün steht für die Natur, die in Schloß Holte-Stukenbrock reichlich vorhanden ist und in der Senne ihren besonderen Ausdruck findet.
- Blau hat eine doppelte Bedeutung. Zum einen symbolisiert es den Bezug zu der in der Schloß Holte-Stukenbrock beheimateten Emsquelle. Zum anderen ist blau auch eine "sachliche" Farbe und deshalb geeignet, wirtschaftliche Themen zu transportieren, denn SHS hat eine starke Wirtschaft.